Magnetfeldtherapie

Mobile Tierheilpraxis für mobile Pferde und Hunde SH - Magnetfeldtherapie Man geht davon aus, dass schon die Chinesen vor ca. 2.000 Jahren magnetische Steine unterstützend zur Heilung eigesetzt haben.

Selbst Hippokrates beschrieb schon die Verwendung magnetischer Steine und die Römer trugen magnetischen Schmuck zur Stärkung der Gesundheit.

Mit der Magnetfeldtherapie lassen sich Wundheilungsstörungen, degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule aber auch Knochenbrüche sowie Muskelprobleme behandeln.

Bei der Magnetfeldtherapie handelt es sich um eine Therapieform, welche über ca. 4 Wochen täglich angewendet werden sollte, um einen positiven Effekt zu erreichen.

 

Magnetfeldsystem - Vermietung

Mobile Tierheilpraxis für mobile Pferde und Hunde SH - Vermietung Das von mir verwendete Magnetfeldsystem beinhaltet sowohl eine Magnetfelddecke als auch zwei Magnetfeldgamaschen.

Es handelt sich um ein pulsierendes Magnetfeld, dessen Frequenzen auf das jeweilige Krankheitsbild eingestellt werden können. Wie oben erwähnt, handelt es sich bei dieser Therapieform um eine Behandlungsform, welche ca. 4 Wochen täglich angewendet werden sollte. Um dies zu ermöglichen, vermiete ich mein Magnetfeldsystem bei Bedarf.

Es lässt sich immer wieder beobachten, dass die Tiere, egal, ob Pferd, Hund oder Katze, ganz genau spüren, wie lange sie diese Therapie benötigen.

Bei Pferden kommt es vor, dass sie nach einigen Tagen/Wochen unruhig werden und damit signalisieren, dass es genug ist.

Hunde und Katzen wiederum legen sich anfangs bereitwillig auf die Decke, sobald sie jedoch keinen Bedarf mehr verspüren, meiden sie diese.

Den Mietpreis für das Magnetfeldsystem finden Sie in der Preisliste.

 

Ich muss darauf hinweisen, dass es für die Wirksamkeit der Magnetfeldtherapie keine wissenschaftliche Anerkennung gibt.

 

weiter zur Regenaplex-Therapie