Physiotherapie

Mobile Tierheilpraxis für mobile Pferde und Hunde SH - Physiotherapie Physiotherapie bedeutet so viel wie „Wiederherstellen der natürlichen Funktion“ und setzt sich aus den Wörtern: phýsis = Natur, Körper und therapeía = Pflege, Heilung zusammen.

Um das Wiederherstellen der natürlichen Funktion zu erreichen, bedient sich die Physiotherapie unter anderem der Massage, der Dehnung, dem Einsatz von Wärme, Kälte, Druck, Strahlung oder Elektrizität so wie geeigneten Bewegungsübungen, zwecks Stärkung und/oder Verbesserung der Koordination.

 

meine Arbeit am Pferd

Mobile Tierheilpraxis für mobile Pferde und Hunde SH - Physiotherapie Bei meiner Arbeit als Physiotherapeutin am Pferd, fließen Teile der Physiotherapie mit ein.

So ist es immer sinnvoll, betroffene Muskeln einer Gelenksblockade vor der manuellen Manipulation gründlich aufzuwärmen. Sei es durch Wärmezufuhr von außen oder durch Massage.

Alternativ zu diesem Vorgehen, steht mir die Akupunktur zur Verfügung, die ich ebenfalls sehr gut zum Lösen verkrampfter Muskeln einsetzen kann.

Je nach Fall, kommt es vor, dass der Pferdehalter „Hausaufgaben“ in Form von Bewegungsübungen (bspw. rückwärts eine Steigung gehen), Massage oder Dehnungsübungen bekommt.

Damit wird eine weitere Verbesserung sowie Konstanthaltung der Therapie verfolgt.

 

weiter zur Akupunktur